• umsteigen

Wien, Niederösterreich und Nordburgenland:

Jetzt umsteigen auf simpliTV und HD-Fernsehen ab 0,- Euro/Monat* genießen!

Folgende Programme sind ab 27.10.2016 in Wien, Niederösterreich und Nordburgenland nur mit einem DVB-T2 fähigen Empfangsgerät zu empfangen:
ORFeins HD ORF 2 HD ATV HD PULS 4 ServusTV HD 3sat HD ORF III HD ORF SPORT+ HD ORF SPORT+ HD Regional Verfügbar: oe24.TV SchauTV Okto Hope Channel
Der Empfang von TV-Programmen via DVB-T ist in Wien, Niederösterreich und dem Nordburgenland ab 27.10.2016 nicht mehr möglich.


Empfangscheck machen


Jetzt Umstiegsangebot sichern und 2 Monate gratis simpliTV-Abo holen:
 

1

Paketauswahl

Wählen Sie das gewünschte simpliTV Paketmodell:

2

Geräteauswahl

Wählen Sie das gewünschte Empfangsgerät:

3

Antenne

(optional)

Neben der kostenlosen HD-Registrierung bieten wir Ihnen im Online Shop oder per Hotline die Möglichkeit einer kostenlosen HD-Aktivierung Ihres im Handel zum regulären Preis gekauften Gerätes für den Empfang der kostenlos verfügbaren Sender inklusive HD ohne Angabe Ihres Names oder Ihrer Wohnadresse. Alle Infos dazu finden Sie hier.


Weitere Informationen zur Umstellung in Ihrem Bundesland finden Sie auch unter dvb-t.at/wien, dvb-t.at/niederoesterreich und dvb-t.at/burgenland.



Limitiertes Angebot, gültig bis längstens 30.11.2016 für alle Neukunden bei HD-Registrierung im Zuge dieser Aktion in Wien, Niederösterreich und Burgenland. Angebot ausgenommen HD-Aktivierung. Angebot ist nicht kombinierbar. Die GIS-Rundfunkgebühren sind zu entrichten.

** Limitiertes Angebot, gültig bis längstens 30.11.2016 für alle Neukunden bei Anmeldung eines simpliTV-Abos mit 12 Monaten 
Mindestvertragsdauer im Zuge dieser Aktion in Wien, Niederösterreich und Burgenland. Angebot ist nicht kombinierbar. Zusätzlich zum monatlichen Abobetrag von €10,- für die technische Bereitstellung wird ein einmaliges Freischaltentgelt von €35,- fällig. Die GIS-Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Zum Empfang von simpliTV benötigen Sie ein geeignetes Empfangsgerät. Der technische Empfang ist nicht flächendeckend garantiert, regionale Unterschiede möglich.