Oberösterreich und Salzburg:

Neuheiten im kostenlosen Programmangebot via Antenne:
Jetzt umsteigen auf DVB-T2!


Die Sender ATV, PULS 4, ServusTV, ORF III, ORF SPORT + und 3sat sind seit 19.4. mit Ihrer alten DVB-T Box in Oberösterreich und Salzburg nicht mehr empfangbar. Stattdessen können Sie mit einem DVB-T2 fähigen Gerät zahlreiche Sender ohne Zusatzkosten in HD Qualität empfangen!

ORFeins und ORF2 können Sie voraussichtlich bis März 2017 via DVB-T in SD-Qualität sehen.

Weitere Informationen zur Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 in Ihrem Bundesland finden Sie auch unter www.dvb-t.at/Oberoesterreich und
www.dvb-t.at/Salzburg.


JETZT UMSTEIGEN!

Wien, Niederösterreich und Nordburgenland:



Am 27.10.2016 werden Wien, Niederösterreich und das Nordburgenland auf den neuen Antennenstandard DVB-T2 umgestellt. Der Empfang von TV-Programmen via DVB-T ist ab dem 27.10. in Wien, Niederösterreich und dem Nordburgenland nicht mehr möglich.

Für den Empfang ist eine simpliTV-taugliche DVB-T2 Box oder ein entsprechendes CI+ Modul notwendig. Der regionale Fachhandel informiert Sie gerne über geeignete Endgeräte.

Ab September werden Sie dazu umfassend auf allen betroffenen Sendern informiert. Zusätzlich sind spezielle Umstiegsangebote für Endgeräte in Vorbereitung.

Ab Herbst 2017 wird Fernsehen über die Antenne österreichweit nur mehr im Standard DVB-T2 gesendet.

Weitere Informationen:
Gratis-Hotline 0800 66 55 66 | www.dvb-t.at