Kann ich mit simpliTV Antenne Programme aufnehmen? Falls ja, welche und wie?

Die DVB-T2 Plattform ist grundverschlüsselt, um den technischen Signalschutz gewährleisten zu können. Die einzelnen Programmanbieter entscheiden jeweils selbst, welche Rechte die Seher und Seherinnen in Bezug auf das TV-Signal haben (Berechtigung zur Aufzeichnung, Vorspulen, etc.). Analoge Kopierschutzmaßnahmen werden derzeit von den Sendern der RTL-Gruppe* eingesetzt.
 
simpliTV-Modul:
Für die Aufnahme benötigen Sie ein separates Speichermedium (z.B. analog über einen DVD-Rekorder oder, für den Fall, dass Ihr TV-Empfangsgerät eine Aufnahmefunktion hat, ein USB-Speichermedium). Für die Sender der HD-Aktivierung und des Antenne Plus Pakets (ausgenommen Sender der RTL-Gruppe*) kann Aufnahme/Timeshift und Vor-/Zurückspulen genutzt werden.
 
simpliTV-Box:
Mit der simpliTV SMART Box Kathrein UFT 931 können Sie direkt auf externe Speichermedien (USB-Stick, externe Festplatten) aufnehmen und die Aufnahmen anschließend über dieselbe SMART Box Kathrein UFT 931 am TV-Gerät abspielen. Ein Abspielen der Aufnahmen z.B. am Computer ist aus signalrechtlichen Gründen nicht möglich.
Bei Verwendung der simpliTV-Box Plus PVR (T5213PVR) können Sie ein separates Speichermedium (z.B. einen DVD-Rekorder) anschließen und somit Sendungen aufnehmen. Ein anderer Sender kann hierbei nicht gleichzeitig geschaut werden.
Für die Sender des Antenne Plus Pakets (ausgenommen Sender der RTL-Gruppe*) haben sie die Möglichkeit Aufnahme/Timeshift und Vor-/Zurückspulen zu nutzen.
 
*Für die Sender der RTL-Gruppe kann nur die Aufnahme/Timeshift Funktion verwendet werden. Aufnahmen dieser Sender können bis maximal 90 Minuten nach Aufnahmebeginn abgespielt werden. Das Timeshift-Fenster dieser Sender ist auf 90 Minuten beschränkt.

TOP