ACSL: Basketball & Football live mit der Austrian College Sports League

Drei junge Männer schauen zu Hause Football
Wird geladen... 4 min lesen
ACSL: Basketball & Football live mit der Austrian College Sports League

Amerikanischer Hochschul-Spirit in Österreich? Die Austrian College Sports League macht’s möglich! Sechs Uni-Teams treten an spannenden Gamedays mit einem vielfältigen Rahmenprogramm in Football und Basketball gegeneinander an und sorgen für eine Atmosphäre, die man sonst nur aus amerikanischen Filmen kennt. Am 16. März findet in der Stadthalle Wien das große Basketball-Finale statt, bei dem besonders engagierte Fans die Möglichkeit haben, für ihre Uni den simpliTV Community Award zu holen!
Und für alle, die nicht beim Finale dabei sein können und trotzdem nichts verpassen möchten, überträgt ORF SPORT + das Event von 16:00 bis 21:30 Uhr live und in voller Länge.

ACSL Live im ORF

 

Die Austrian College Sports League: Unisport wie in Amerika


Auf die Idee für die Austrian College Sports League kam ACSL-Gründer Lawrence Gimeno während seines Auslandssemesters in Kentucky: Wie wäre es wohl, den amerikanischen College-Sport nach Österreich zu holen? Aus der Idee wurde rasch Realität.
Mittlerweile ist die im Jahr 2015 ins Leben gerufene Austrian College Sports League die größte College-Sport-Community Europas. Die ACSL organisiert die College-Sport-Teams von insgesamt sechs Universitäten und veranstaltet Gamedays, bei denen die Teams in den typisch amerikanischen Sportarten Basketball und Football gegeneinander antreten.

Um dem amerikanischen Hochschul-Spirit gerecht zu werden, hat natürlich jedes Uni-Team einen eigenen Namen, ein cooles Logo, tolles Merchandise und eine begeisterte Fangemeinde! Jede Mannschaft repräsentiert ihre jeweilige Universität und stellt dabei ihr sportliches Talent unter Beweis. Die Uni Wien Emperors, die WU Tigers, die TU Robots, die JKU Astros, die Med Uni Serpents und die Boku Beez treten in aufregenden Matches gegeneinander an und machen dem Ruf ihrer Uni alle Ehre. 

Das Ziel der ACSL ist es, das Zugehörigkeitsgefühl der Studierenden zu ihrer Uni zu stärken und ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, das über den gewöhnlichen Studienalltag hinausgeht. Die Gamedays sind eine großartige Möglichkeit, sich zu vernetzen, Freundschaften zu schließen und ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühl zu erleben. Nicht nur der Zusammenhalt unter den Studierenden soll dadurch gefördert, sondern auch die Etablierung der jeweiligen Universität als Marke vorangetrieben werden. 

ACSL Gamedays: Sport-Events mit Festivalcharakter


Du kennst Sportveranstaltungen mit Cheerleadern, Marching Bands und Maskottchen nur aus amerikanischen Filmen und Serien? Mit den ACSL Gamedays erlebst du all das und noch vieles mehr hautnah mit – entweder direkt vor Ort oder via Live-Übertragung mit simpliTV! Neben spannenden Matches werden die Gamedays durch ein zusätzliches buntes Unterhaltungsprogramm zu Sport-Events der Extraklasse! Abwechslungsreiche Community Games und großartige Stimmung in den Fanblöcken sorgen jedes Jahr für eine unvergessliche Atmosphäre.

Die Gamedays werden an unterschiedlichen Locations ausgetragen, wobei an jedem Tag alle Teams gegeneinander antreten. Für jede Universität tritt bei den Basketball-Bewerben jeweils ein Herren- und ein Damen-Team an, während die Football-Teams gemischt sind.

Nach einem Grunddurchgang mit mehreren kleinen Gamedays steht am 09. März 2024 bereits das Basketball-Halbfinale bevor, das in der Kepler Hall der Johannes Kepler Universität in Linz ausgetragen wird. Das große Finale folgt dann am 16. März in der Wiener Stadthalle (Halle B). Hier kämpfen die zwei besten Herren- und Damen-Teams um den Titel. Ob das Herren-Team der Uni Wien Emperors und die Damen der JKU Astros wohl auch dieses Jahr wieder als Sieger aus den Spielen hervorgehen?

Eines jedenfalls ist sicher: Dieses Spektakel sollte sich kein College-Basketball-Fan entgehen lassen! Rund um das große Basketball-Finale findet ein Rahmenprogramm mit ultimativem Festivalcharakter statt. Halftime-Shows mit coolen Acts und DJs, die ACSL Cheerdancer und eine Marching Band werden die Stadthalle am 16. März zum Beben bringen.

SimpliTV Community Award: Wer jubelt am lautesten?


Nicht nur die Sportler der Uni-Teams, sondern auch die Fans haben die Möglichkeit, für ihre Uni den Siegertitel zu holen. Als neuer Kooperationspartner der ACSL haben wir bei simpliTV uns etwas Besonderes für euch einfallen lassen:  Auch Fans haben die Chance, sich bei lustigen Minispielen zu beweisen und Punkte für ihre Uni zu sammeln. Die Fangemeinde mit den meisten Punkten wird nach dem großen Finale mit dem simpliTV Community Award ausgezeichnet und kann die rote Community Award Flag ihr Eigen nennen – und natürlich auch das Wissen, die besten Fans von allen zu sein.

Du schaffst es nicht, live vor Ort dabei zu sein, um dein Uni-Team anzufeuern? Kein Problem: ORF SPORT + überträgt das große Basketball-Finale am 16. März live und in voller Länge. Mit simpliTV kannst du ORF SPORT + sogar kostenlos streamen! Hol dir einfach unser gratis Einsteigerpaket simpli free und streame los – wann und wo du willst!

Richtig gelesen: Mit unserer simpliTV App kannst du alle TV-Highlights auch über dein Smartphone, dein Tablet oder deinen Laptop streamen! Praktische On-Demand-Funktionen ermöglichen dir, sämtliche Sendungen bis zu 7 Tage nach der Ausstrahlung abzurufen oder aufzuzeichnen. Du machst selbst gerade ein Auslandssemester? Unser Programm kannst du innerhalb der gesamten EU streamen!

 

Voriger Artikel:
Nächster Artikel:
Powered by Amasty Magento 2 Blog Extension
Wird geladen...
TOP